Mein Chef ist auf dem Golfplatz

tredition_MM_empowermentDie wahren Geschäfte werden auf dem Golf- oder Tennisplatz gemacht!
Ein Klischee, das früher auf der Tatsache basierte, dass sich lediglich gut betuchte Menschen, das Vergnügen leisten konnten, sich dort körperlich zu betätigen. Und dies wo möglich noch während der Arbeitszeit. Man war sozusagen unter seinesgleichen.

Vieles hat sich seither geändert. Green Fees sind günstiger geworden. Und Tennis lässt sich heute spielen, ohne dass man gleich ein Mehrfaches eines Monatsgehaltes berappen muss, um den Jahresbetrag im Tennisclub begleichen zu können. Und das ist gut so. Denn neben dem positiven Effekt auf die körperliche Gesundheit, hat Bewegung auch einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Psyche.

Bewegung als Empowerment-Tool in Change Prozessen
Das vor wenigen Tagen erschienene Booklet des Verfassers ebendieses Blogartikels (Empowerment durch Bewegung und Sport) zeigt auf, wie wertvoll Sport und Bewegung als Empowerment-Tool sind und wo das Instrument schon erfolgreich genutzt wurde. Die (körperliche) Bewegung unterstützt über die Ausschüttung von chemischen Botenstoffen Veränderungsprozesse. Das ist nicht erst seit heute bekannt, diese Tatsache machen sich viele Outdoor-Coaches bereits heute zu Nutze. Der eine oder andere vielleicht unbewusst. Spätestens jedoch seit dem vorliegenden Booklet ist klar: Bewegungs-Coaching funktioniert sehr gut!

Ein Plädoyer dafür, vermehrt einen (geführten) Nachmittag auf dem Golfplatz zu verbringen. Oder joggend über Feld und Wiese. Oder radelnd durchs Gelände…

>> Das Booklet auf amazon.de

%d Bloggern gefällt das: